Datenschutzbestimmungen

Informationen über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

DATENVERANTWORTLICHER

Azienda Agricola Mario Costa, mit Sitz in Canale (CN), via Torino 159, Steuernummer/VAT-Nummer IT03654580046, Telefonnummer +39 0173 979486, E-Mail-Adresse info@cantinamariocosta.it (im Folgenden auch "Gesellschaft").

1. ZWECK DER VERARBEITUNG

1.1 - Vertraglicher Zweck: die Webseiten zu betrachten und die auf der Website www.cantinamariocosta.it ("Site") angebotenen Dienstleistungen, einschließlich des möglichen Online-Verkaufs von Produkten, zu nutzen
1.2 - Marketingzwecke: Versand von Werbe- und Handelsmitteilungen über die vom Unternehmen angebotenen Dienstleistungen/Produkte oder die Ankündigung von Veranstaltungen des Unternehmens sowie Durchführung von Marktstudien und statistischen Analysen mit Hilfe automatisierter Kontaktmethoden (z. B. SMS, MMS und E-Mail) und traditioneller Methoden (z. B. Telefonanrufe mit Vermittlung und traditionelle Post).
1.3 - Profiling: Analyse Ihrer Vorlieben, Gewohnheiten, Verhaltensweisen oder Interessen, um Ihnen personalisierte kommerzielle Mitteilungen zukommen zu lassen.
1.4 - Gesetzliche Verpflichtungen: Erfüllung der Verpflichtungen, die in den Vorschriften und den geltenden nationalen und supranationalen Gesetzen vorgesehen sind.
1.5 - Versand von Newslettern: wenn Sie dies bei der Registrierung für diesen Dienst beantragt haben.
1.6 - Rechte des Eigentümers: falls erforderlich, um die Rechte des Unternehmens festzustellen, auszuüben oder vor Gericht zu verteidigen.
1.7 - Außergerichtliche Einziehung von Guthaben: um dem Unternehmen die Möglichkeit zu geben, seine Guthaben ohne Inanspruchnahme einer Justizbehörde einzuziehen.
1.8 - Betrieb der Website: Die Informatiksysteme und Softwareverfahren, die für den Betrieb der Website verwendet werden, erfassen während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übermittlung durch die Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit ist. Diese Informationen werden nicht gesammelt, um mit identifizierten Interessenten in Verbindung gebracht zu werden, sondern könnten aufgrund ihrer Beschaffenheit durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten, die sich im Besitz des Unternehmens oder von Dritten befinden, die Identifizierung der Nutzer der Website ermöglichen.

2. RECHTSGRUNDLAGEN FÜR DIE VERARBEITUNG

2.1 - Vertragszweck: Erfüllung eines Vertrages, an dem Sie beteiligt sind.
2.2 - Marketing und Profiling: Zustimmung (fakultativ und jederzeit widerrufbar).
2.3- Rechtliche Verpflichtungen: die Notwendigkeit, gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen.
2.4 - Versand von Newslettern: Erfüllung eines Vertrags, an dem Sie beteiligt sind, d.h. Abonnement des Newsletters.
2.5 - Rechte des Eigentümers und außergerichtliche Eintreibung von Forderungen: berechtigtes Interesse.

3. DAUER DER AUFBEWAHRUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

3.1 - Vertragliche Zwecke, gesetzliche Verpflichtungen: für die gesamte Dauer des Vertrags und nach dessen Beendigung für 10 Jahre.
3.2 - Versand des Newsletters, Marketing- und Profilingzwecke: bis zum Widerruf der Einwilligung für diese Zwecke. Die einzigen Daten, die sich auf die Einzelheiten der getätigten Käufe beziehen, werden gespeichert und für die Dauer der in der Vorschrift der Bürgschaftsbehörde zum Schutz personenbezogener Daten vom 24. Februar 2005 und späteren Änderungen vorgesehenen Fristen oder 24 Monate verarbeitet.
3.3 - Rechte des Eigentümers und außergerichtliche Eintreibung von Forderungen: im Falle von Rechtsstreitigkeiten für die gesamte Dauer derselben, bis die Frist für die Einlegung von Rechtsmitteln ausgeschöpft ist.
3.4 - Betrieb der Website: für die Dauer des Besuchs auf der Website.

Nach Ablauf der vorgenannten Aufbewahrungsfristen werden Ihre personenbezogenen Daten vernichtet, gelöscht oder anonymisiert, wobei die technischen Lösch- und Sicherungsverfahren eingehalten werden.

4.1 PERSONENBEZOGENE DATEN, DIE FÜR VERTRAGLICHE ZWECKE VERARBEITET WERDEN - GESETZLICHE VERPFLICHTUNGEN - RECHTE DES INHABERS - INKASSO

Personenbezogene Daten, Kontaktangaben, verwaltungstechnische und buchhalterische Daten.

4.2 ZU MARKETING- UND PROFILINGZWECKEN VERARBEITETE PERSONENBEZOGENE DATEN

Persönliche Daten, Kontaktdaten, administrative und buchhalterische Daten, Daten über auf der Website getätigte Käufe, Daten, die von den auf der Website installierten Cookies erfasst werden.
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie unter: https://cantinamariocosta.it/informativa-sui-cookie/

4.3 FÜR DEN VERSAND VON NEWSLETTERN VERARBEITETE PERSONENBEZOGENE DATEN

Kontaktinformationen.

4.4 - FÜR DEN BETRIEB DER WEBSITE VERARBEITETE PERSONENBEZOGENE DATEN

Die IP-Adressen oder Domain-Namen der Computer, die von den Nutzern verwendet werden, um sich mit der Website zu verbinden, die URI-Adressen (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die Methode, die verwendet wurde, um die Anfrage an den Server zu übermitteln, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort angibt (erfolgreich, Fehler usw.), andere Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Nutzers beziehen, Informationen über das Verhalten des Nutzers auf der Website, die Seiten, die besucht oder durchsucht wurden, um spezifische Mitteilungen an den Nutzer auszuwählen und zu machen.), andere Parameter in Bezug auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Nutzers, Informationen über das Verhalten des Nutzers auf der Website, die besuchten oder gesuchten Seiten, um spezifische Mitteilungen an den Nutzer der Website auszuwählen und zu machen, sowie Daten über das Navigationsverhalten auf der Website, z. B. durch Cookies.

5. VERPFLICHTUNG ZUR BEREITSTELLUNG VON DATEN

Die Übermittlung der unter Nummer 4.1 genannten personenbezogenen Daten für die unter Nummer 1.1 genannten Zwecke ist obligatorisch. Die Verweigerung der Angabe der oben genannten persönlichen Daten erlaubt es Ihnen daher nicht, die Dienstleistungen der Website im Zusammenhang mit der Buchung und dem Verkauf von Produkten zu nutzen.

Die Bereitstellung der unter Punkt 4.2 genannten personenbezogenen Daten für die unter den Punkten 1.2 und 1.3 genannten Zwecke ist fakultativ und unterliegt Ihrer Zustimmung.

Einige der unter Punkt 4.4 genannten personenbezogenen Daten sind für den Betrieb der Website unbedingt erforderlich, andere werden ausschließlich dazu verwendet, anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und ihren ordnungsgemäßen Betrieb zu überprüfen, und werden nach der Verarbeitung unverzüglich gelöscht. Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, mit denen Sie direkt oder indirekt identifiziert werden können, versuchen wir, den Grundsatz der strikten Notwendigkeit zu beachten. Aus diesem Grund haben wir die Website so konfiguriert, dass die Verwendung personenbezogener Daten auf ein Minimum beschränkt ist und wir die Verarbeitung personenbezogener Daten, mit denen Sie identifiziert werden können, nur im Bedarfsfall oder auf Ersuchen der Behörden und der Polizei (wie z. B. für Daten in Bezug auf den Verkehr und Ihren Aufenthalt auf der Website oder Ihre IP-Adresse) oder zur Feststellung der Verantwortlichkeit im Falle hypothetischer Computerkriminalität gegen die Website beschränken.

6. DEN EMPFÄNGERN DER DATEN

Die Daten können von externen Parteien verarbeitet werden, die als eigenständige Verantwortliche handeln, wie z. B. Behörden, Aufsichts- und Kontrollorgane und im Allgemeinen öffentliche oder private Parteien, die berechtigt sind, die Daten anzufordern.

Die Daten können im Auftrag des Unternehmens auch von externen Personen verarbeitet werden, die als Datenverarbeiter bezeichnet werden und denen entsprechende Arbeitsanweisungen erteilt werden.

Diese Einrichtungen werden im Wesentlichen in die folgenden Kategorien eingeteilt:

  1. Unternehmen, die E-Mail-Dienste anbieten;
  2. Unternehmen, die Wartungs- und Entwicklungsdienstleistungen für die Website erbringen;
  3. Presseagenturen oder Unternehmen, die Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Organisation von Veranstaltungen anbieten;
  4. Unternehmen, die Dienstleistungen im Bereich des elektronischen Geschäftsverkehrs anbieten;
  5. Unternehmen, die Unterstützung bei der Durchführung von Marktstudien und der Bewertung der Kundenzufriedenheit anbieten.

7. ZUR DATENVERARBEITUNG BEFUGTE PERSONEN

Ihre Daten können von den Mitarbeitern der mit der Verfolgung der oben genannten Zwecke beauftragten Abteilungen des Unternehmens verarbeitet werden, die dazu ausdrücklich ermächtigt sind und die entsprechende Arbeitsanweisungen erhalten haben.

Die unter Punkt 4.4 genannten Daten, die beim Besuch der Website erhoben werden, werden von Angestellten, Mitarbeitern der Gesellschaft oder externen Personen in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche und Beauftragte für die Verarbeitung verarbeitet, die im Auftrag der Gesellschaft technische und organisatorische Aufgaben wahrnehmen.

8. IHRE RECHTE ALS BETROFFENE PERSON - BESCHWERDE BEI DER AUFSICHTSBEHÖRDE

Indem Sie sich per E-Mail an info@cantinamariocosta.it an das Unternehmen wenden, können Sie den Zugang zu den Sie betreffenden Daten, deren Löschung, die Berichtigung unrichtiger Daten, die Vervollständigung unvollständiger Daten, die Einschränkung der Verarbeitung in den in Artikel 18 der DSGVO vorgesehenen Fällen sowie den Widerspruch gegen die Verarbeitung im Falle eines berechtigten Interesses des Unternehmens beantragen.

Beruht die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einem Vertrag und erfolgt sie mit automatisierten Mitteln, haben Sie außerdem das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie, sofern technisch machbar, ungehindert an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung zu Marketing- und/oder Profilingzwecken jederzeit zu widerrufen und der Verarbeitung Ihrer Daten zu Marketingzwecken, einschließlich des Profilings in Verbindung mit Direktmarketing, zu widersprechen. Sollten Sie es vorziehen, zu den oben genannten Zwecken ausschließlich auf traditionellem Wege kontaktiert zu werden, können Sie sich nur gegen den Erhalt von Mitteilungen über automatisierte Verfahren aussprechen.

Er hat das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde des Mitgliedstaats, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat oder arbeitet, oder des Staates, in dem der mutmaßliche Verstoß stattgefunden hat, eine Beschwerde einzureichen.

9. DATENSICHERHEIT

Ihre personenbezogenen Daten werden mit automatisierten Instrumenten nur so lange verarbeitet, wie es für die Erreichung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, unbedingt erforderlich ist, und unter Beachtung des Grundsatzes der Notwendigkeit und Verhältnismäßigkeit, wobei die Verarbeitung personenbezogener Daten vermieden wird, wenn die Vorgänge durch die Verwendung anonymer Daten oder durch andere Mittel durchgeführt werden können.

Wir haben spezielle Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um den Verlust personenbezogener Daten, die unrechtmäßige oder falsche Verwendung und den unbefugten Zugriff zu verhindern. Bitte denken Sie jedoch daran, dass es für die Sicherheit Ihrer Daten unerlässlich ist, dass Ihr Gerät mit Hilfsmitteln wie einer ständig aktualisierten Antivirensoftware ausgestattet ist und dass der Anbieter der Internetverbindung die sichere Übertragung von Daten durch Firewalls, Spamfilter und ähnliche Maßnahmen gewährleistet.

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass diese Website die von Ihnen durchgeführten Aktionen sammelt und analysiert. Dadurch wird Ihre Privatsphäre geschützt, aber auch verhindert, dass der Eigentümer aus Ihren Handlungen lernt und eine bessere Erfahrung für Sie und andere Benutzer schafft.